Donnerstag 25. April 2019 16:56 Alter: 83 Tag/e

Politikerbesuch anlässlich des EU-Projekttages

Der Vorsitzende der CDU-Fraktion im Niedersächsischen Landtag, Dirk Toepffer, besuchte Ende März im Rahmen des 13. bundesweiten Europa-Projekttags die Schillerschule. Neben Themen zu Europa und Europapolitik stand auch die diesjährige Wahl zum Europäischen Parlament in Klasse 10c im Mittelpunkt.

Die Klasse 10c hatte sich zusammen mit ihrem Politiklehrer Marco Kraft vor dem Besuch von Dirk Toepffer ausführlich über Europa, den institutionellen Aufbau, das Gesetzgebungsverfahren, die Geschichte der EU und die zugrundeliegenden Werte und Ideen auseinandergesetzt und war dementsprechend gut auf den Besuch von Dirk Toepffer vorbereitet.

“Europa war noch nie so wichtig und noch nie so gefährdet“ leitete Dirk Toepffer nach einer kurzen Vorstellung seiner Person direkt zur Europapolitik über. In den folgenden 90 Minuten wurde sehr lebhaft und intensiv über aktuelle Fragen und Perspektiven der Europapolitik gesprochen. Insbesondere über die Chancen und Grenzen der Gemeinsamkeiten der EU, über Werte, über Bildungspolitik und das Finden von Lösungen trotz unterschiedlicher Interessen diskutiert. Weitere Themen waren die Strafzahlungen innerhalb der EU und natürlich der Brexit. Besonders am Herzen lag Toepffer die Wahl zum EU Parlament im Mai: „Politische Entscheidung und Teilhabe der Bürger beinhaltet auch die Verpflichtung sich über bestimmte Themen zu informieren“, so Toepffer. Deswegen freute Toepffer sich über das große Interesse und die Bereitschaft zum Engagement für Europa in dieser Klasse.

Geplant ist ein Wiedersehen im Juni, wenn die Klasse 10c den Landtag inklusive einer Plenarsitzung besuchen wird.

Marco Kraft

 

>>> Weitere Informationen zum „13. EU-Projekttag an Schulen 2019“: www.eiz-niedersachsen.de/europa-in-der-schule/eu-projekttag