Dienstag 30. April 2019 07:33 Alter: 20 Tag/e

Besuch aus dem Europäischen Forschungsrat

Die ehemalige Schillerschülerin (Abitur 1996) Frau Simmroß, hat in Jahrgang 11 über ihre Arbeit bei der Europäischen Kommission berichtet. Frau Simmroß arbeitet beim Europäischen Forschungsrat (European Research Council/ ERC) in Brüssel, der einzelne Wissenschaftler in allen Bereichen der Wissenschaft fördert. Seit seiner Gründung hat der ERC über 8500 ERC research grants nach dem Exzellenzprinzip an Spitzenforscher vergeben, darunter auch Nobelpreisträger/innen. Der ERC ist als europäische Erfolgsgeschichte weltweit bekannt.

Frau Simmroß konnte im Rahmen der Initiative der Europäische Kommission „Back to school“ zurückzukehren, um über ihre Arbeit bei der EU und Leben in Brüssel, sowie über Europa und die Europapolitik zu sprechen. Diese Initiative wird von der Bundesregierung bzw. von der Ständigen Vertretung Deutschlands bei der EU unterstützt.

Frau Simmroß ist studierte Europawissenschaftlerin und arbeite seit 2007 für die Europäischen Institutionen nach Stationen bei der Weltbank und in der Privatwirtschaft. Nach ihrem Abitur an der Schillerschule hat sie Europawissenschaften in den Niederlanden, Frankreich und Großbritannien studiert und mit einem „Master of Science in European Politics and Policy“ an der London School of Economics and Political Science 2002 abgeschlossen. Seit 2009 ist sie beim Europäischen Forschungsrat (European Research Council/ ERC) in Brüssel.