Cafeteria

Es hat sich vieles getan in diesem Schuljahr. Nun duften nicht nur frische Brezeln, Brötchen und Kaffee morgens um die Wette. Neu in unserem Angebot sind Nougatcroissants, die wir selbst frisch backen. Sie riechen herrlich, schmecken lecker und werden immer ofenwarm verkauft.

Aber dies ist nicht die einzige Neuerung in unserem Angebot. Mittwochs bereiten wir Salate im Glas zu: frische Blattsalate mit Mais, Tomaten und Gurken. Dazu wahlweise Thunfisch oder Fetakäse. Täglich gibt es nun Joghurt mit Müsli. Übrigens: das Müsli wird immer frisch bei uns in der Cafeteria hergestellt.

In der Mittagszeit nimmt die Nachfrage immer mehr zu. Wir bemühen uns, immer ein großes Angebot bereitzustellen. Auch mit Sonderaktionen: es gab mittwochs zusätzlich Fish’n Chips und versch. Sorten Hamburger. Auch haben wir unser Obstangebot erweitert: Äpfel erhalten wir jetzt immer frisch direkt aus dem alten Land. Sofern verfügbar, bieten wir immer Trauben, Melonen und Bananen an. Und natürlich ganz viele Erdbeeren und Kirschen zur Saison!

Im neuen Schuljahr kommen neue Aufgaben auf uns zu. Die Schillerschule bekommt ein Ganztagsangebot. Für uns bedeutet das: Ausweitung unserer Mittagsangebote. So wird es ab dem neuen Schuljahr Mo.-Do. ein Salatbuffet geben. Zusätzlich wollen wir vor unserer Info-Vitrine einen mobilen Verkaufstresen aufstellen. Dort werden wir in Sonderaktionen leckere Speisen und Getränke anbieten. Es ist schon einiges in der Planung!

Und wer macht das alles?

Natürlich unsere vielen Mütter, die ehrenamtlich vormittags leckere Brötchen belegen, überall mithelfen und immer freundlich am Tresen unsere vielen Gäste bewirten. Und von denen wir eigentlich noch viel mehr bräuchten!!

Unsere hauptamtlichen Kräfte, die dafür sorgen, dass „der Laden läuft“. Dass Brezeln, Brötchen, Croissants und Pizza immer knusprig  aus dem Ofen kommen. Dass frischer Kaffee duftet und Quarkspeisen und Salate frisch in der Auslage stehen. Und dass die Cafeteria am nächsten Morgen wieder aufgeräumt an den Start gehen kann!

Und die vielen Schülerinnen und Schüler, die uns beim Verkauf in den Pausen helfen. Und dafür sorgen, dass die Schlangen nicht zu lang werden!

Und alle zusammen verschönern viele Schulveranstaltungen wie Konzerte und Theateraufführungen zusätzlich ehrenamtlich mit leckerem Essen und Trinken!

Deshalb an alle Beteiligten ein herzliches Dankeschön, verbunden mit der Hoffnung auf tatkräftige Mithilfe auch im nächsten Schuljahr. Denn die werden wir brauchen bei den anstehenden neuen Aufgaben!

Rainer Martinsen