Projekt

Chemie im Kontext

Die Schillerschule Hannover beteiligt sich seit 2002 am bundesweiten Projekt „Chemie im Kontext“ (chik). Ziel dieses Projektes ist es, grundlegende Denkweisen der Chemie („Basiskonzepte“) konsequent von alltäglichen oder gesellschaftlich bedeutsamen Phänomenen („Kontexte“) her zu erarbeiten. Selbstständige und methodisch vielfältige Arbeit der Schüler (Planung eigener Experimente, Internet-Recherche, Stationenlernen ...) stehen im Vordergrund. Zwischen den Kontexten gibt es dann im „herkömmlichen“ Unterricht Gelegenheit, die erarbeiteten Basiskonzepte im Rahmen von anderen Fragestellungen anzuwenden und evtl. zu erweitern.

In den Jahrgängen 5-10 haben wir uns bisher mit folgenden Kontexten beschäftigt: „Der Vorkoster in Not“, „Schokolade“, Brände und Brandbekämpfung“, „Eine Welt voller Metalle – und wie es dazu kam“, „Sauer macht sauber“, „Salze in unserer Nahrung“ „Strom aus Müll“.