Informatik

Das Fach Informatik leistet einen spezifischen Beitrag zur Allgemeinbildung. Es ermöglicht den Erwerb eines systematischen, zeitbeständigen und über bloße Bedienerfertigkeiten hinausgehenden Basiswissens über die Funktionsweise, die innere Struktur sowie die Möglichkeiten und Grenzen von Informatiksystemen.  Deren sinnvolle, kompetente und verantwortungsbewusste Nutzung und Beurteilung wird hierdurch gefördert. Die Schülerinnen und Schüler werden mit den Denkweisen vertraut gemacht, die den Informations- und Kommunikationstechniken zugrunde liegen, und lernen dadurch auch deren prinzipielle Chancen und Risiken einzuschätzen.

Im Fach Informatik werden Arbeitsweisen und Methoden bereitgestellt, die im Alltag, in Studium und Beruf sowie in Wissenschaft und Wirtschaft erforderlich und von Nutzen sind. Die  Schülerinnen und Schüler lernen Ordnungsprinzipien kennen, die zur Orientierung in einer hoch komplexen, vernetzten Welt beitragen und die bei der Erschließung der rasch fortschreitenden Entwicklungen auf dem Sektor der Informationstechnologie, aber auch in vielen anderen Bereichen helfen.

Informatische Methoden wie das Strukturieren, das systematische Zerlegen komplexer Systeme in überschaubare Teile, das Formalisieren und Interpretieren fördern und fordern die Abstraktionsfähigkeit und das Erfassen logischer Zusammenhänge. (vgl. EPA Informatik)

Die Inhalte des Fachs Informatik werden an der Schillerschule in der Sekundarstufe I im Rahmen des Profilunterrichts und innerhalb der Arbeitsgemeinschaften vermittelt. In der Sekundarstufe II werden ab Klasse 10 (G8) aufeinander aufbauende Kurse in der Einführungsphase und in der Qualifizierungsphase durchgeführt. Eine Abiturprüfung kann in diesem Fach an der Schillerschule als mündliche Prüfung (P5) abgelegt werden.

Die Fachgruppe Informatik unterstützt die übrigen Fachgruppen bei der Realisierung des schulischen Medienkonzeptes. Sie unterstützt das Kollegium bei der Medienkompetenzschulung und führt Schulungsmaßnahmen durch.

Die zentrale Arbeitsmedien sind der PC und seine Peripherien.