Mathematik ohne Grenzen 2010

Am 18.5.2010 fand die Preisverleihung des sechsten Durchgangs „Mathematik ohne Grenzen in Niedersachsen“ statt. Ab 9.00h war der Mathe-Kurs von Frau Geiger aktiv bei den Vorbereitungen: Brötchen mussten geschmiert, Stelltafeln dekoriert und viele Kleinigkeiten erledigt werden. Schon um 10.30h standen die ersten Gäste vor der Tür. In diesem Jahr waren 63 Klassen in Jahrgang 9 und 70 Klassen in Jahrgang 10 mit knapp 4000 Schülerinnen und Schülern am Start. Die Besten beider Jahrgänge waren auch in diesem Jahr wieder eingeladen worden, um sich ihre Preise selbst abzuholen. In der Aula der Schillerschule erwartete sie ein abwechslungsreiches Programm, durch das Hannes Böhme und Lavinia Ansahl souverän führten. Nach den Grußworten von Frau Espel und Frau Reineke (Vertreterin des Kultusministeriums) machte zunächst Herr Brandes von der Stiftung NiedersachsenMetall die Bedeutung der Mathematik und den Bedarf an mathematisch technisch interessierten Studentinnen und Studenten deutlich. Danach wurde es noch anschaulicher: Herr Professor Ortmaier vom Institut für Mechatronische Systeme der Leibniz-Universität Hannover stellte kurzweilig in Wort und Bild sein Arbeitsgebiet Mechatronik vor. Egal, ob es sich um den vielfältigen Einsatz von Industrierobotern (warum nicht auch mal als „Fahrgeschäft ?), die Funktionsweise von Tempomaten oder Cochlea-Implantate ging, Herr Ortmaier hatte interessante Beispiel ausgewählt. Wer nach seinem abschließenden Werbeblock für sein „leider nicht im Welfenschloss untergebrachtes“ Institut nicht die Möglichkeit eines technischen Studiums für sich in Betracht zieht, wenn er Interesse an Mathematik und Naturwissenschaften hat, ist selber schuld.

Um 12.30h hatte die Warterei endlich ein Ende. Nach einer weiteren Einlage des Chors, der unter der Leitung von Herrn Oltmann wieder sein Können bei der musikalische Gestaltung der Preisverleihung unter Beweis stellte, begann die eigentliche Preisverleihung!

 

Die diesjährigen Preisträger sind:

 

Klasse 9

 

1

Scharnhorstgymnasium Hildesheim

9A

H.May

2

Gymnasium Bismarckschule

9d

Herr Wünsch

3

Felix-Klein-Gymnasium

9mn

Ines Nobach

 

Klasse 10

 

1

Landschulheim am Solling

10.1

Martina Haunert

2

Schiller-Gymnasium Hameln

10b

Christa Oye

3

Gymnasium Syke

10ps

Herr Plikat

 

 

Den Sonderpreis für die Schule mit den meisten Klassen und der erfolgreichsten Teilnahme erhielt das Gymnasium Syke.

Allen Preisträgern nochmal herzlichen Glückwunsch!

Allen Teilnehmern herzlichen Dank für die Teilnahme und auf einen neuen Versuch im nächsten Jahr!