Aufgaben der Schulentwicklungsgruppe

Allgemeine Aufgaben

Das Koordinieren und Organisieren von Prozessen sowie das Initiieren bzw. Erstellen von Diagnosen und Evaluationen sind Kernaufgaben der Schulentwicklungsgruppe. Neben der Aufstellung kürzlich abgeschlossene Projekte zur Schulentwicklung (wenn möglich hier Link zur untergeordneten Teilüberschrift dieser Rubrik, Liste  s.u. nächster Punkt) sowie einer Übersicht aktuell an der Schillerschule laufender Projekte zur Schulentwicklung (wenn möglich hier Link zur untergeordneten Teilüberschrift dieser Rubrik, Liste in Arbeit)  tagt im Schuljahr 2018/2019 - unter Leitung der Schulentwicklungsgruppe - eine Arbeitsgruppe, die mit der Überprüfung und ggf. Aktualisierung des Leitbilds der Schillerschule befasst ist und somit zentrale Impulse für die weitere Schulentwicklung geben möchte. Dies erweist sich im Hinblick auf die Herausforderung, die aus der Digitalisierung, der Berufsbildung und der Inklusion resultieren, als notwendig sowie in diesem Rahmen auch eine Abgleichung des Schulleitbilds mit dem IB-Leitbild geleistet werden soll.

Überblick abgeschlossener Projekte

Zeitlicher Ausgangspunkt dieser Auflistung ist die letzte Schulinspektion, die im Herbst 2016 stattgefunden hat und deren Anregungen in Arbeitsgruppen aufgegriffen und weiterentwickelt worden sind. Des Weiteren finden sich hierunter auch alle schulpolitisch relevanten Arbeitsgruppen, die beispielsweise durch die Wiedereinführung von G9 entstanden sind, sowie Projekte, die sich aus der Kultur der Schillerschule entwickelt haben.

Übersicht aktuell laufender Projekte zur Schulentwicklung

Aktuell in Arbeit; Veröffentlichung geplant bis September 2018 geplant