Informationen des Vereins der Freunde der Schillerschule (VFS) - August 2018

 

+++++    Gesucht wird …  +++++

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler und liebe Mitglieder des Fördervereins!

Im Vorstand des VFS stehen Personalwechsel an, denn auch unsere Zeit an der Schillerschule ist endlich.

Die folgenden Ämter sind auf der nächsten Mitgliederversammlung im März 2019 neu zu besetzen:

Vorsitzende bzw. Vorsitzender des VFS

Dieses ehrenamtliche Amt habe ich (Jutta Wiethe) derzeit inne. Das Ende der Schulzeit meiner Kinder an der Schillerschule ist aber bereits in greifbare Nähe gerückt und so möchte ich gerne den Vereinsvorsitz nach sieben Jahren, ab März 2019, in andere Hände übergeben.

Die der Vorsitzenden bzw. dem Vorsitzenden obliegenden Aufgaben sind interessant und vielseitig. Die Zusammenarbeit mit der Schule, auf allen Ebenen, war und ist durchweg positiv und unterstützend. Und insbesondere angesichts des großen Rückhaltes des Vereins in der Elternschaft lässt sich viel bewegen und realisieren. Das ist einfach toll!
 

Gesucht wird eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger, die bzw. der Spaß an dieser Aufgabe mitbringt …
…. und einfach gesunden Menschenverstand
 

Schatzmeisterin bzw. Schatzmeister des VFS

Dieses ehrenamtliche Amt hat seit nunmehr sechs Jahren Frau Iris Menke inne. Frau Menkes Kinder haben die Schillerschule bereits vor einigen Jahren abgeschlossen, trotzdem hatte sie weiterhin im Verein mitgewirkt. Nunmehr ist es aber an der Zeit, auch die Finanzangelegenheiten des VFS an die aktuellen Eltern der Schule zu übergeben. 

Zu den Aufgaben der Schatzmeisterin bzw. des Schatzmeisters gehören die Verwaltung des Vereinskapitals, die Bezahlung der Rechnungen und die Rechnungslegung. Ein regelmäßiger Kontakt zu den Schulgremien ist für die Aufgabe von Vorteil, aber nicht zwingend.
 

Gesucht wird eine Nachfolgerin bzw. ein Nachfolger, die bzw. der Spaß am Umgang mit Zahlen hat …
… und ebenfalls einen gesunden Menschenverstand


Wenn Sie sich vorstellen könnten, eines dieser Ämter zu übernehmen, nehmen Sie gerne Kontakt zu Frau Menke (Tel. 514332) oder mir (Jutta Wiethe, Tel. 571482) auf. Wir geben Ihnen sehr gerne weitere Informationen.

Mit schillernden Grüßen

Jutta Wiethe